Dänisches Smørrebrød

Ein absolutes Muss in Dänemark: Ein dick belegtes Smörrebröd essen. Hier sind zwei Original-Rezepte zum Nachmachen.

Wenn es eine typisch dänische Delikatesse gibt, dann ist es das „Smørrebrød“. Frisch und extra dick belegt, überrascht es mit köstlichen Geschmackskombinationen und sieht dabei so hübsch aus, dass es fast zu schön zum essen ist. Trotzdem: Unbedingt reinbeissen!

Für ein echtes Smørrebrød werden auf einer Scheibe dunklem Roggenbrot unterschiedlichste Zutaten garniert: Ob Hering, Hühnchen oder Kartoffelscheiben, ob Avocado, Humus oder Beef – egal für welchen Belag man sich entscheidet, die dänische Stulle ist ein dickes Vergnügen. Jedes Café und jedes Restaurant hat eigene Kreationen entwickelt, man könnte sich den ganzen Tag von einer  raffinierten Variante zur nächsten essen.

Geheimtipps für Smörebröd: das Mat og Kaffe
Geheimtipps für Smörrebröd: das Mad og Kaffe

Besonders lecker und günstig sind Smørrebrød im weniger touristischen Viertel Vesterbro, dort essen vor allem die Einheimischen, etwa im „Mad och kaffee“ (Sønder Boulevard 68). Wir haben uns für das Smørrebrød Hønsesalat und Kartoffelmad entschieden und müssen sagen: Unbedingt probieren!

Bei wem die nächste Kopenhagen-Reise noch ein wenig dauert, der kann sie Smörrebröd auch selbst zubereiten:

Rezept für Smørrebrød Hønsesalat

Honsesalat
Glücklichmacher: Eine ordentliche Portion Hühnchensalat auf Roggenbrot

Rezept für sechs Personen

Du brauchst:

  • 6 Scheiben Roggenvollkornbrot
  • 6 Hühnerschenkel oder Hähnchenbrustfilets
  • 6 Scheiben Bacon
  • 6-8 Champignons
  • 6 Spargelstangen
  • Ein paar eingelegte, saure Gurken
  • Kresse zum Dekorieren

Für die Sauce:

  • 2 dl Mayonnaise
  • 2 dl Creme Fraiche
  • 1 spsk Dijon-Senf
  • 1 spsk HP-Sauce
  • 2 Spritzer Tabasco
  • 1 spsk Zitronensaft
  • 1 spsk Honig
  • Salz und Pfeffer

So geht’s:

Zuerst das Hühnchenfleisch weich kochen, wie für eine Hühnersuppe. Anschließend Knochen und Haut entfernen und das Fleisch in kleine Stücke zupfen. Spargel in wenig Wasser, mit Butter und einer Prise Salz weich dünsten. Champignons in Scheiben schneiden und mit etwas Butter golden anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Saure Gurken in kleine Stücke schneiden.

Mische alle Saucenzutaten in einer kleinen Schüssel zu einem cremigem Dressing. Dann Hühnchenfleisch, Champignons, Spargel und saure Gurken dazugeben. Lass das Ganze nun am besten ca. 30 Minuten ziehen. Baconscheiben anbraten und Kresse waschen. Hühnchensalat auf die Brotscheiben geben, je eine Baconscheibe oben drauflegen und mit Kresse dekorieren. Fertig!

Rezept für Smørrebrød Kartoffelmad

Kartoffelmad
Sattmacher: Dieses Brot ist dick belegt mit Kartoffeln, Mayo und Speck

Rezept für eine Person

Du brauchst:

  • 1 Scheibe Roggenvollkornbrot
  • 2 gekochte Kartoffeln
  • 2 EL Mayonnaise
  • etwas Butter
  • 2 Scheiben gebratenen Bacon
  • 2 EL eingelegte Zwiebeln oder Zwiebelkonfitüre
  • fein geschnittenen Schnittlauch

So geht’s:

Brot mit Butter bestreichen, Kartoffeln in Scheiben schneiden und auf das Brot legen, Mayonnaise darauf verteilen, Zwiebelkonfitüre darüber, Bacon drauf und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Velbekomme!

 

 

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Näheres kannst du in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.