Rezept für dänischen Milchreis Ris a la Mande mit Kirschen

Dieses traditionelle dänische Dessert gibt’s bei uns nicht nur an Weihnachten: Was so lecker schmeckt, darf auch an anderen Tagen auf den Tisch. Und gerne zum Frühstück – als süßer Seelenschmeichler vor der Alltagshektik.

Rezept für dänischem Milchreis Ris a la Mande mit Kirschen

Rezept für 4 Portionen

Du brauchst

  • 500 ml Milch (3,5 % Fett)
  • 85 g Milchreis
  • 50 g Zucker
  • 4 Msp. gemahlene Vanille
  • 150 g Sahne

Für das Topping: 25 g Mandelstifte

Für die Kirschsauce

  • 1 Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 185 g)
  • 1 ½ TL Speisestärke

Und so geht`s:

Für den Milchreis die Milch in einem Topf unter Rühren aufkochen. Reis, Zucker und Vanille einrühren und zugedeckt bei sehr kleiner Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen. Den Milchreis dann vollständig auskühlen lassen.

Inzwischen für das Topping die Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Herausnehmen und beiseitestellen.

Für die Sauce von den Kirschen 3 EL Sud abnehmen und mit der Speisestärke verrühren. Kirschen und restlichen Sud in einem Topf aufkochen. Die Stärke einrühren und 2–3 Min. köcheln lassen, bis die Sauce andickt.

Die Sahne mit dem Handrührgerät schlagen, bis sie fest, aber noch nicht ganz steif ist. Den Reis mit dem Handrührgerät auflockern und die Schlagsahne unterheben. Den Milchreis auf vier Glasschälchen verteilen. Die heiße Kirschsauce daraufgeben, mit den gerösteten Mandeln bestreuen und servieren.

 

 

Dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch „Der Geschmack von Kopenhagen“ von Alexander Dölle und Sarah Schocke, erschienen 2020 im Gräfe und Unzer Verlag München. Ein Must-have für alle Dänemarkfans!

 

 

 

 

Fotos: Gräfe und Unzer Verlag/Julia Hoersch

Share: