Dänisches Roggenbrot einfach selbst backen

Der Geschmack von frischem Roggenbrot ist für uns typisch dänisch, meistens wird es dick als Smørrebrød belegt. Hier ist das unvergleichliche Rezept dafür!

Der würzige Duft, der aus dem Ofen strömt, das kribbelige Glücksgefühl, wenn man die erste Scheibe abschneidet – nur zwei Gründe, warum wir Sauerteigbrot selbst backen. Der dritte: Mit dem saftigen Roggenbrot starten wir jeden Morgen »hyggelig« in den Tag!

Zutaten für 1 Roggenbrot (ca. 24 Scheiben)

Du brauchst:

  • 100 g Roggensauerteigansatz (vom Bäcker)
  • 900 g Vollkorn-Roggenmehl
  • Salz
  • Brotbackform (28 cm lang)
  • 1 TL Butter
  • Vollkorn-Roggenmehl zum Bestäuben

Und so geht’s:

Den Sauerteigansatz mit 400 g Mehl und 400 ml Wasser in einer Rührschüssel gründlich verrühren. Dann abgedeckt ca. 12 Std. (am besten über Nacht) bei Raumtemperatur säuern lassen.

Am nächsten Tag restliches Mehl (500 g), 450 ml Wasser und 1 EL Salz zum Sauerteigansatz geben. Alles mit den Knethaken des Handrührgeräts in ca. 10 Min. zu einem zähflüssigen Teig verkneten.

Die Form mit Butter einfetten. Den Teig einfüllen, glatt streichen, mit etwas Mehl bestäuben und abgedeckt 1 Std. bei Raumtemperatur gehen lassen.

Den Backofen auf 250° vorheizen. Dabei eine ofenfeste Schale auf den Ofenboden stellen und mit aufheizen. Das Brot auf den Ofenrost (unten) stellen, 150 ml kochendes Wasser in die Schale gießen und die Ofentür sofort schließen. Das Brot ca. 1 Std. backen, dabei nach ca. 5 Min. die Temperatur auf 200° reduzieren und nach ca. 15 Min. die Wasserschale herausnehmen. Nach Ende dieser Backzeit das Brot aus der Form lösen, auf den Rost setzen und in weiteren ca. 15 Min. fertig backen. Auf dem Rost auskühlen lassen.

Tipp: Das Brot gelingt in einer Brotbackform perfekt.

Die Seiten dieser speziellen Kastenform laufen nach unten nicht konisch zu. Nach dem Auskühlen lässt sich das Brot prima für den Vorrat tiefkühlen.

Brauchst Du noch ein paar Ideen, wie du das Brot dänisch belegen kann? Hier geht`s zu leckeren Smørrebrød-Rezepten aus Kopenhagen! Noch mehr Lust auf skandinavisches Brot? Hier geht es zum Rezept für knackiges Knäckebrot!

 

 

Dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch „Der Geschmack von Kopenhagen“ von Alexander Dölle und Sarah Schocke, erschienen 2020 im Gräfe und Unzer Verlag München. Ein Must-have für alle Dänemarkfans!

 

 

 

 

Fotos: Gräfe und Unzer Verlag/Julia Hoersch

Share: